Helfen Sie Katzen und Hunden, ihr gesündestes Leben zu führen

Ausgabe nummer 27.3 Sonstiges Wissenschaft

Hydrocephalus beim Hund

veröffentlicht 28/11/2019

Geschrieben von William B. Thomas

Auch verfügbar auf Français , Italiano , Español und English

Einige der kleineren Hunderassen neigen zu Hydrocephalus, einer Erkrankung, die mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen einhergehen kann. William Thomas beschreibt, wie man diese Erkrankung am besten diagnostiziert und zeigt die bevorzugten Behandlungsoptionen für betroffene Patienten.

Hydrocephalus beim Hund

Kernaussagen

Pädiatrischer Hydrocephalus kommt am häufigsten bei jungen Hunden kleiner Rassen vor.


Die Diagnose basiert auf der Schädelkonformation, neurologischen Defiziten und bildgebenden Befunden des Gehirns.


Ultraschall über eine persistierende Fontanelle ist ein praktischer Weg für die bildgebende Untersuchung der Seitenventrikel.


Die endgültige Behandlung besteht im Legen eines ventrikuloperitonealen Shunts.


Bereit, auf mehr Inhalte zuzugreifen?

Jede Person, die dem tiermedizinischen Fachpersonal angehört, kann ein Konto eröffnen, um Zugang zu exklusiven, von Experten erstellten Inhalten zu erhalten.

Registrieren

Bereits registriert? Hier einloggen

Ihre Informationen sind sicher und verschlüsselt, und es wird empfohlen, sie vorübergehend zu bearbeiten, um sie zu bearbeiten und zu minimieren.