Helfen Sie Katzen und Hunden, ihr gesündestes Leben zu führen

Ausgabe nummer 29.1 Sonstiges Wissenschaft

Ophthalmologische Probleme bei Katzenwelpen und jungen Katzen

veröffentlicht 23/05/2019

Geschrieben von Thomas P. Large und Ben T. Blacklock

Auch verfügbar auf Français , Italiano , Português , Español und English

Katzenwelpen und junge Katzen werden in der tierärztlichen Praxis häufig mit „Augenproblemen“ vorgestellt. In diesem Artikel geben uns Thomas Large und Ben Blacklock einen Überblick über einige der häufigsten – und weniger häufige – Erkrankungen, mit denen der Kleintierpraktiker konfrontiert werden kann.

Ophthalmologische Probleme bei Katzenwelpen und jungen Katzen

Kernaussagen

Kongenitale Augenerkrankungen können sich häufig als multiple klinische Anomalien darstellen. Eine gründliche Augenuntersuchung ist deshalb in allen Fällen gerechtfertigt.


Das Signalement einschließlich Rasse und Alter ist bei der Erstellung einer Liste der Differenzialdiagosen besonders wichtig, damit kongenitale und erbliche Erkrankungen berücksichtigt werden.


PCR-Tests auf infektiöse Ursachen von Augenerkrankungen sollten immer im Lichte des klinischen Bildes interpretiert werden, um eine Überinterpretation der Ergebnisse zu vermeiden.


Die Diagnose infektiöser Ursachen einer Konjunktivitis kann sich als schwierig erweisen. Eine Versuchsbehandlung kann als Teil der Therapie und Diagnose erforderlich sein.


Bereit, auf mehr Inhalte zuzugreifen?

Jede Person, die dem tiermedizinischen Fachpersonal angehört, kann ein Konto eröffnen, um Zugang zu exklusiven, von Experten erstellten Inhalten zu erhalten.

Registrieren

Bereits registriert? Hier einloggen

Ihre Informationen sind sicher und verschlüsselt, und es wird empfohlen, sie vorübergehend zu bearbeiten, um sie zu bearbeiten und zu minimieren.