Helfen Sie Katzen und Hunden, ihr gesündestes Leben zu führen

Ausgabe nummer 29.1 Sonstiges Wissenschaft

Tritrichomonas foetus bei jungen Katzen

veröffentlicht 06/06/2019

Geschrieben von Dan Thompson

Auch verfügbar auf Français , Italiano , Português , Español und English

Dickdarmdiarrhoe ist ein häufiger Grund für die Vorstellung junger Katzen in erstversorgenden tierärztlichen Praxen. Tritrichomonas foetus ist eine wichtige Differenzialdiagnose für dieses Krankheitsbild, wie uns Dan Thompson erläutert.

Tritrichomonas foetus bei jungen Katzen

Kernaussagen

Tritrichomonas foetus ist ein protozoischer Organismus, der für chronische Dickdarmerkrankungen bei jungen Katzen ursächlich verantwortlich ist.


Die Diagnose stützt sich auf die direkte Mikroskopie von Kotausstrichen, die fäkale PCR und Kotkulturen.


Die höchste Prävalenz scheint T. foetus bei Rassekatzen und bei in Gruppen gehaltenen Katzen aufzuweisen. Ein erhöhtes Infektionsrisiko wird auch mit der gemeinsamen Nutzung von Katzentoiletten und der sozialen Körperpflege in Verbindung gebracht.


Eine empirischen Behandlung mit antiparasitären Arzneimitteln wird bei einem Verdacht auf T. foetus ohne weitere Untersuchungen nicht empfohlen.


Bereit, auf mehr Inhalte zuzugreifen?

Jede Person, die dem tiermedizinischen Fachpersonal angehört, kann ein Konto eröffnen, um Zugang zu exklusiven, von Experten erstellten Inhalten zu erhalten.

Registrieren

Bereits registriert? Hier einloggen

Ihre Informationen sind sicher und verschlüsselt, und es wird empfohlen, sie vorübergehend zu bearbeiten, um sie zu bearbeiten und zu minimieren.