Issue 27.1 - Juli 2017

Gastroenterologie

Andere Artikel

Ernährungsverhalten bei Katzen

Ernährungsverhalten bei Katzen

Wir alle müssen Nahrung aufnehmen, um zu überleben. Für Menschen kann das Essen jedoch sehr viel mehr sein als eine täglich zu erfüllende Aufgabe. Unsere Mahlzeiten erlauben uns, Ruhe und Entspannung zu finden und unsere Nahrung zusammen mit Freunden oder der Familie zu genießen. Für die Katze hat die Nahrungsaufnahme aber nicht dieselbe Bedeutung, wie uns Jon Bowen erläutert.

Rasse- und ernährungsassoziierte Erkrankungen bei Hunden

Rasse- und ernährungsassoziierte Erkrankungen bei Hunden

Wenn uns ein Hund mit einem ernsten Problem vorgestellt wird, können wir manchmal allzu leicht übersehen, welche Bedeutung die Rasse für die Anfälligkeit eines Individuums gegenüber einer Erkrankung hat. Giacomo Biagi gibt uns einen kurzen Überblick über einige häufige rasseassoziierte Probleme, bei denen die Ernährung eine wichtige Rolle spielen kann.

Proteinverlustenteropathie beim Hund

Verschiedene Erkrankungen können bei Hunden für einen Proteinverlust über den Gastrointestinaltrakt verantwortlich sein. Diese werden allgemein als „Proteinverlustenteropathien“ klassifiziert, es gibt aber eine verblüffend hohe Zahl potenzieller Ursachen. Rance Sellon gibt einen Überblick über die Erkrankung und diskutiert die Symptome, die diagnostischen Optionen und die möglichen Behandlungen der am häufigsten zugrundeliegenden Ursachen.

Cookie-Einstellungen