Helfen Sie Katzen und Hunden, ihr gesündestes Leben zu führen

Ausgabe nummer 30.2 Sonstiges Management

Die katzenzentrierte Praxis

veröffentlicht 29/10/2020

Geschrieben von Natalie L. Marks

Auch verfügbar auf Français , Italiano , Español , English und ภาษาไทย

Natalie Marks wirkt an einem aktuellen Projekt mit, das Praxen dabei unterstützen will, ihre Katzenfreundlichkeit zu verbessern. In diesem Artikel beschreibt sie, wie sie vorgeht, um das Praxisteam von der Sache zu begeistern und zu inspirieren.

Die katzenzentrierte Praxis

Kernaussagen

In tierärztlichen Praxen kursieren zahlreiche Fehlinformationen über Katzen zu Themen wie Verhalten, Katzenmedizin, Handling und sogar Ernährung.


Entscheidend ist, dass sich das Praxisteam mit einbezogen fühlt. Unterstützt werden kann dies durch Ernennung eines „Katzenchampions“ für die Praxis.


Eine ehrliche Selbsteinschätzung der verschiedenen Berührungspunkte von Kunden mit Katze ist gut investierte Zeit, da uns dies zwingt, einen kritischen Blick auf alle Aspekte der Praxis und ihrer Politik zu werfen.


Eine praxisinterne Arbeitsgruppe „Die Katze im Fokus“ kann Aktionspunkte auf praktische Weise implementieren, und sicherstellen, dass die Initiative nachhaltig im Zentrum des Praxisalltags verankert bleibt.


Bereit, auf mehr Inhalte zuzugreifen?

Jede Person, die dem tiermedizinischen Fachpersonal angehört, kann ein Konto eröffnen, um Zugang zu exklusiven, von Experten erstellten Inhalten zu erhalten.

Registrieren

Bereits registriert? Hier einloggen

Ihre Informationen sind sicher und verschlüsselt, und es wird empfohlen, sie vorübergehend zu bearbeiten, um sie zu bearbeiten und zu minimieren.