Helfen Sie Katzen und Hunden, ihr gesündestes Leben zu führen

Ausgabe nummer 30.2 Sonstiges Wissenschaft

Gerontologie bei der alternden Katze

veröffentlicht 12/11/2020

Geschrieben von Nathalie J. Dowgray

Auch verfügbar auf Français , Italiano , Español und English

Die Wissenschaft ist dabei, die Geheimnisse des Alterns zu lüften. In diesem Artikel gibt uns Nathalie Dowgray einen kurzen Überblick darüber, was wir bislang wissen und welche Entwicklungen für Tiere und Menschen noch vor uns liegen könnten.

Gerontologie bei der alternden Katze

Kernaussagen

Bei Menschen wird heute tendenziell der Begriff „geriatrisch“ verwendet, wenn altersbezogene Erkrankungen die Gesundheit und das Wohlbefinden einschränken.


Ein zukünftiger Fokus der Tiermedizin liegt auf der längeren Aufrechterhaltung der Gesundheit und der Lebenserwartung unserer Heimtiere.


Bei Katzen ist das Altern schlecht definiert, es folgt aber ähnlichen Mustern wie bei anderen Säugetieren.


In der Zukunft könnte die Manipulation von biologischen Prozessen des Alterns helfen, den Beginn altersbezogener Erkrankungen verzögern.


Bereit, auf mehr Inhalte zuzugreifen?

Jede Person, die dem tiermedizinischen Fachpersonal angehört, kann ein Konto eröffnen, um Zugang zu exklusiven, von Experten erstellten Inhalten zu erhalten.

Registrieren

Bereits registriert? Hier einloggen

Ihre Informationen sind sicher und verschlüsselt, und es wird empfohlen, sie vorübergehend zu bearbeiten, um sie zu bearbeiten und zu minimieren.