Helfen Sie Katzen und Hunden, ihr gesündestes Leben zu führen

Ausgabe nummer 26.1 Verdauungstrakt

Absetzdiarrhoe bei Hundewelpen

veröffentlicht 12/03/2021

Geschrieben von Aurélien Grellet

Auch verfügbar auf Français , Italiano , Română , Español und English

Gastrointestinale Erkrankungen gehören zu den am häufigsten beschriebenen Gesundheitsproblemen bei Hunden, wobei Welpen ein höheres Diarrhoe-Risiko haben als adulte Hunde.

Absetzdiarrhoe bei Hundewelpen

Key points

Absetzdiarrhoe ist ein komplexes Phänomen multifaktoriellen Ursprungs. Verschiedene infektiöse und nicht-infektiöse Ursachen können simultan und synergistisch die Gesundheit des Gastrointestinaltraktes schädigen.


Das canine Parvovirus Typ 2 ist einer der Hauptverursacher der Absetzdiarrhoe. Das Virus kann hochgradige systemische Symptome hervorrufen, aber auch lediglich die Kotqualität verändern ohne Einfluss auf die allgemeine Gesundheit.


Die Prävention der Absetzdiarrhoe erfordert sowohl eine medizinische Prophylaxe als auch die Implementierung von Managementprotokollen zum Erhalt der Gesundheit.


 

Einleitung

Gastrointestinale Erkrankungen gehören zu den am häufigsten beschriebenen Gesundheitsproblemen bei Hunden 1 2 3, wobei Welpen ein höheres Diarrhoe-Risiko haben als adulte Hunde. Etwa 10-25 % aller Hundewelpen leiden zu irgendeinem Zeitpunkt während ihres ersten Lebensjahres unter Verdauungsproblemen 4 5. Die Ziele dieses Artikels sind eine Übersicht über Faktoren, die die Verdauungsgesundheit eines Hundewelpen beeinflussen können und eine Diskussion von Maßnahmen zur Behandlung und Prävention dieses Problems.
 

 

Bereit, auf mehr Inhalte zuzugreifen?

Jede Person, die dem tiermedizinischen Fachpersonal angehört, kann ein Konto eröffnen, um Zugang zu exklusiven, von Experten erstellten Inhalten zu erhalten.

Registrieren

Bereits registriert? Hier einloggen

Ihre Informationen sind sicher und verschlüsselt, und es wird empfohlen, sie vorübergehend zu bearbeiten, um sie zu bearbeiten und zu minimieren.