Helfen Sie Katzen und Hunden, ihr gesündestes Leben zu führen

Ausgabe nummer 26.2 Other Scientific

Vektorübertragene Krankheiten bei Katzen

veröffentlicht 12/03/2021

Geschrieben von Mary Thompson und Peter Irwin

Auch verfügbar auf Français , Italiano , Español und English

Verglichen mit den durch hämatophage (blutsaugende) Arthropoden auf Hunde übertragenen Krankheiten scheinen sich Tierärzte der globalen Bedeutung von vektorübertragenen Krankheiten bei Katzen, die international als „feline vector borne diseases“ (FVBD) bezeichnet werden, nur relativ wenig bewusst zu sein. Mit einem besseren Verständnis der FVBD sollte es kaum überraschen, dass zahlreiche der für neu aufkommende Infektionskrankheiten bei Hunden und Menschen verantwortlichen Faktoren auch bei unseren felinen Patienten relevant sind. 

Intrazelluläre Trophozoiten von Babesia felis

Key points

Durch Arthropoden übertragene pathogene Erreger sind eine wichtige Ursache neu aufkommender („emerging“) Infektionskrankheiten bei Katzen. Beitragende Faktoren sind Reisen mit Tieren, die periurbane Entwicklung, das Leben als Katze mit Freigang und der Klimawandel.


Jüngste Verbesserungen diagnostischer Tests unterstützen die Erweiterung unseres Wissens über vektorübertragene Krankheiten bei Katzen (feline vector-borne disease, FVBD).


Chronische, begleitende und immunmodulatorische Erkrankungen können Rezidive von FVBD verursachen.


Wenn Bluttransfusionen bei Katzen in Erwägung gezogen werden, müssen vektorübertragene Krankheiten berücksichtigt werden.


Einige FVBD haben zoonotische Implikationen, und Tierärzte müssen stets wachsam bleiben.


Die regelmäßige Anwendung von Ektoparasitika ist der Schlüssel zur Bekämpfung feliner vektorübertragener Kankheiten.


 

Einleitung

Verglichen mit den durch hämatophage (blutsaugende) Arthropoden auf Hunde übertragenen Krankheiten scheinen sich Tierärzte der globalen Bedeutung von vektorübertragenen Krankheiten bei Katzen, die international als „feline vector borne diseases“ (FVBD) bezeichnet werden, nur relativ wenig bewusst zu sein 1. Mit einem besseren Verständnis der FVBD sollte es kaum überraschen, dass zahlreiche der für neu aufkommende Infektionskrankheiten bei Hunden und Menschen verantwortlichen Faktoren auch bei unseren felinen Patienten relevant sind. Immer wenn eine Bluttransfusion bei einer Katze erforderlich ist oder wenn eine Katze mit Fieber, Anämie oder Thrombozytopenie unklarer Ursache vorgestellt wird, sollte der Tierarzt die Möglichkeit einer durch hämatophage Arthropoden übertragenen Infektion in Erwägung ziehen. Diese kurze Übersicht soll dem praktischen Tierarzt einen Einblick in die Kernbereiche der Verbreitung, der Diagnose, der Behandlung und der Prävention von felinen vektorübertragenen Krankheiten geben.
 

 

Bereit, auf mehr Inhalte zuzugreifen?

Jede Person, die dem tiermedizinischen Fachpersonal angehört, kann ein Konto eröffnen, um Zugang zu exklusiven, von Experten erstellten Inhalten zu erhalten.

Registrieren

Bereits registriert? Hier einloggen

Ihre Informationen sind sicher und verschlüsselt, und es wird empfohlen, sie vorübergehend zu bearbeiten, um sie zu bearbeiten und zu minimieren.